Linienstärke in Excel

  • Linienstärke in Excel anpassen

    Hallo Leute

    jetzt war ich so froh, dass andere Excel-Nutzer dasselbe Problem haben, wie ich
    und dass tatsächlich eine praktikable Abhilfe da ist- allein bei mir streikt
    das System. Und dies auf 2 unabhängigen Rechnern.

    Mein Problem ist : Die 2 Rahmenstärken in Excel sind für viele Tabellen zu grob, wie kann man diese individuell anpassen?
    Ich hatte überlesen, dass der letzte Beitrag 2011eingegangen war und mich schon über die Lösung gefreut.

    Erste Fehlermeldung schon beim Entpackversuch: ZIP-komprimierter Ordner ist
    ungültig oder beschädigt.

    Nach dem Herunterladen eines kleinen Hilfsprogrammes ging es scheinbar weiter.
    Danach die Meldung keine zulässiges Win 32Anwendung. DieseBeschreibung bezieht sich auf den Beitrag von "hawedi", weiter unten.

    Was liegt jetzt bei mir falsch oder wie komme ich auch zu einem weiterführenden
    Ergebnis.

    Es wäre schön auch dieses Werkzeug oder ein anderes nutzen zu können.

    Gruß



    HpZ51
  • Wir reden auch bei Dir über Excel 2003 ?
    Und bitte beachte, dass der Ursprungsthread aus 2006 stammt, somit auch die das von hawedi erstellte Makro
    Ich meine, das Excel merh als 2 Rahmenstärkebn zur verfügung stellt, könntest Du Dein Problem bitte verdeutlichen ?

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Darf ich auch Dich fragen, für welche Version von Excel Du nachfragst ?
    Wenn ich den Ausführungen Deines Links richtig Folge, wird mit "1" angegben, dass die dünnste mögliche Linienstärke genutzt wird.

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
Weitere Partner

Dein Wetter 
Pagerank erhoehen www.commvote.de\

Adjustments & windowsboard Style by Jockel © 2001-2015 windows-board

')