Brennen = Verarschung?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Brennen = Verarschung?

    Hi Leute,

    also ich komme mir wirklich ein wenig naja verarscht vor, aber aufs übelste. Ich wollte gerade mit Clonzilla ein Festplattenimage erstellen. Dachte mir ich nehm die vor ca. 1-2 Moaten gebrannte CD mit Clonzilla. Lege sie ein, will davon starten. Allerdings stelle ich nach einigen Minuten fest, dass die CD "leer" ist. Das System erkennt keine Dateien darauf. Beschrieben ist sie aber.*Ironie on* Daraufhin dachte ich mir, ok vielleicht liegts ja am Philips Rohling das er zu lange unbenutzt war *ironie off*. Also nahm ich mir einen neuen Philpis Rohling und habe diesen mit Clonzilla bebrannt. NAch erfollgreichem Brennen stellte ich fest: CD leer :D. Wenn ich allerdings auf die CD schaue seh ich ich das etwas darauf gebrannt wurde. Dieses verhalten verstehe ich bei meinem 6 Jahre alte PC, aber bei einem Laptop der nichtmal 2 Jahre alt ist nicht. Andere CD´s liest das Laufwerk.

    Nun frag ich mich woran das Liegt. Weil so das wirklich kein "arbeiten" ist. Wenn ich nen Tutorial zu Clonezilla schreiben will aber erstmal 1 Tag alleine brauch bis die CD vielleicht funktioniert.
    Meine einzigste Idee wäre das es am Treiber liegt, aber dann müsste der Treiber ja erkennen wann welcher Rohling im Laufwerk liegt und eine bestimmte Auswahl nicht liest.

    Zudem muss ich mich dann fragen, ob es sich Lohnt ein Blue Ray Laufwerk, für meinen neuen PC, zu kaufen, wenn doch fast nichts gelesen wird.

    So Postet mal eure Meinungen, Tipps oder was weiß ich ^^
  • Falsches Format gebrannt ? Habe mich Clonezilla noch nicht auseinandergesetzt, aber wenn die CD z.B. mit einem UDF-Dateisystem gebrannt wurde, benötigen einige Betriebssysteme entsprechende Treiber. Auch wenn eine CD noch nicht finalisiert wurde, kann es sein, dass dort liegende Daten nicht erkannt werden.

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • @Kowalski
    Bevor ich den Laptop neu gemacht hatte, hab ich nen anderen benutzt. Weiß nicht mehr wie es heist, aber es hat da auch funktioniert.

    @Carlo

    Das wäre eine blausible Erklärung. Wenn auch komich, weil die 1 CD vorher schon einmal erkannt wurde. Stellt sich nur die Frage ob, wenn es das falsche Format ist automatisch die CD als leer und bebrennbar angezeigt wird. Das ist ja bei mir der fall.

    Habe gerade nochmal geschaut, bei dem Brennprogramm(CDBurnCP) sowie auf der Website von Clonzilla habe ich nichts vonwegen Format gelesen. Wenn ich die Runtergeladene ISO im D-Tool laden öffnet er mir den Inhalt ohne Probleme. Somit würde ich spontan einen Defekt der ISO bzw. ein falsches Format ausschließen. Was mich wieder auf das Brennen bringt. Aber was kann man beim Iso brennen falsch machen? Doppelklick auf die ISO -> auf brennen klicken! und das wars...

    EDIT: Ein erneutes brennen der ISO auf den schon beschriebenen Rohling ist möglich. Das Medium wird soeben zu 2 mal abgeschlossen. ó.o
    [ks]Womit ich mich dann auch mal aus der Realität verabschiede [/ks]

    EDIT EDIT: Er versucht seit 6 Minuten das Medium zu schließen. Also funktioniert das erneute brennen auf ein und den selben Rohling nicht.

    Post was edited 1 time, last by JumpFrog ().

  • Ist in den Optionen von CloneZilla etwas von verkürztem Lead ind oder Lead out, ich habe den Eindruck, die Finalisierung hat nicht geklappt.

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Download an ISO file for CD/DVD. Then you can burn the iso file to a CD/DVD with any burnning program, such K3b on GNU/Linux or InfraRecorder on MS Windows, and remeber to choose "Burn Image" to burn the ISO file on the CD. The CD can then be used to boot the machine you want to clone.
    Das steht auf der Website.

    Ich habe versucht beide CD´s im Tower zu starten.
    Das Ergebnis:
    Neu gebrannte CD (wwelche doppel bebeannt wurde) Funktioniert nicht.
    Die ältere bringt mir den Bootbildschirm der CD. Was bedeutet das die CD in Ordnung ist. Aber trotzdem zeigt Windows an das die CD leer ist und ich sie bebrennen kann...
  • Alles deutet auf mangelnde / keine Finalisierung hin :meiem:
    Und wenn ich das richtig verstanden habe, brennst Du eine Boot-CD von Clonezilla unter Windows 7 ?
    Aber mit welchem Programm bitteschön ?

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • CDBurnXP heisst das :P
    Bisher habe ich keine Möglichkeit gefunden, bei CDBurnXP die Brenngeschwindigkeit zu reduzieren. Bootfähige CD sollte man höchstens mit 8facher Geschwindigkeit brennen, eher mit 4facher :meiem:
    Brenne die CD doch mal mit Windows 7 oder einem anderen Freeware-Programm wir ImgBurn oder Nero Lite

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Beim CDBurnerXP lässt sich bei der Option 'ISO-Datei brennen' die Brenngeschwindigkeit zwischen 4x und Maximum des Rohlings einstellen.
    Aber nur da!
    Paulchen
    Das Leben ist schön, aber teuer. Es geht auch billiger, nur dann ist es nicht so schön.
  • Ja ok, ich hab mich leicht vertippt :)

    Also ich werde morgen nochmal versuchen das auf langsam zu brennen. Noch ein anderes Brennprogramm wollte ich erstmal nicht installieren, weil ich den Laptop nicht schonwieder voll müllen wollte. Die Philips Rohlinge sind jetzt eh alle :) nun sind die Sony dran. Mal sehen ob die was taugen :)
  • Grüße,

    Brenngeschindigkeit zu bremsen, halte ich für ..naja.. belassen wir es dabei.
    Wenn ich nen Brenner habe, will ich damit auch alles in maximaler Geschwindigkeit brennen.
    Wie sieht es denn aus wenn Du die CD/DVD mal in einem fremden PC anschmeisst?

    Wird sie da gelesen?

    Gr
  • monst3r wrote:

    Wenn ich nen Brenner habe, will ich damit auch alles in maximaler Geschwindigkeit brennen.

    Keiner hindert Dich daran, dann darfst Du Dich aber auch nicht über die miese Datenqualität wundern. Du darfst nicht ausser Acht lassen, wofür CD und DVD eigentlich entwickelt worden sind. Auf einer Musik-CD sind Korrekturblöcke, die bei einer Daten-CD nicht vorgesehen sind. Kann das optische Laufwerk also die Daten nicht rekonstruieren, wirft es einen Fehler aus.
    Bei jedem Laufwerkstest lese ich, dass die Qualität mit höherer Brenngeschwindigkeit abnimmt. Auch im Internet findest Du sehr häufig den Hinweis, bootbare optische Datenträger mit geringer Geschwindigkeit zu brennen.

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • So xD mein letzer Rohling war fürn arsch... xD das ding is leer *in de ecke haut und nit wieder aufsteht* Ich verstehe es nicht!!!!!! Verdammt nochmal....

    Bei meinem Vater seinem neuen PC erkennt er se einmandfrei (Auch win 7) Ich versteh es nicht.. es kann anscheinend weder bem Brennen, noch bei runterladen der Iso was falschgelaufen sein....


    Erklärts mir!!! Bitte... -.-* ein Laptop der 1 1/2 jahre ist liest sowas nicht mehr.. kann doch nicht sein.... -.-*

    EDIT: Ich habe jetzt auf 4x sprich der langsamsten stufe die ging gebrannt...

    EDIT EDIT:
    War auf der suche nach anderen Rohlingen die bebrannt waren und solche gehen auch nicht. Also erkennt mein laufwerk anscheinend nur gebrannte CD Rohlinge nicht. Woran kann das liegen? Wie kann ich das Beheben? Unter Gerätemanager hab ich schon nach dem neuesten Treiber gesucht, ohne erfolg. Auf der Hersteller Seite hab ich auch gschaut: HIEr Auch nichts... also langsam wurmt es mich. Ich will nur einmal funktionierende Hardware haben -.-*

    Post was edited 1 time, last by JumpFrog ().

  • Ich hatte das selbe Problem. CD verdampft, andere Sorte dito. DVD ok. Brenner getauscht ok. Auch im anderen Rechner hatte der Brenner selbe Problem(selbe BS, Brennprogramm). Ursache unklar.
    fe
  • Doch, denn die Laser haben unterschiedliche Wellenlängen, deshalb sind die Zugriffszeiten auch länger, weil 2 Köpfe montiert sind. Kann auch sein, dass ein Kopf nur dejustiert ist.
    Kannst ja mal versuchen, sauber zu machen, kann auch helfen.

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
Weitere Partner

Dein Wetter 
Pagerank erhoehen

Adjustments & windowsboard Style by Jockel © 2001-2018 windows-board

')