NAS für das Heimnetzwerk

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • NAS für das Heimnetzwerk

    Ich hatte hier irgendwo schon mal was über NAS gelesen, bin leider in der Suche nicht fündig geworden.
    Ich möchte mir einen neuen NAS-Server im Keller zulegen, als Ersatz des ACTIVY Media Server 150.

    Primär soll er als Netzwerkspeicher, Backup-Lösung für 2 Rechner, RAID1 (Spiegelung der Festplatte) verwendet werden.
    Sekundär, aber auch wichtig, die Nutzung als Web-Server (MySQL, PHP, HTTP, FTP usw.)
    2 Platten mit je 2 TB würde ich dann einsetzen wollen.

    Die Vielfalt der Angebote erschlägt einen allerdings.
    Zur Zeit liebäugele ich mit einem QNAP.
    Qnap TS-219P+ NAS (1,6GHz, 512MB DDR3)

    Ist der nun gut oder gar überdimensioniert ?
    Hat jemand positive oder negative Erfahrungen mit dem Gerät und/oder der Firma ?
    Alternativen ?

    Für eine rege Diskussion bin ich dankbar. ;)
  • Freezer hat ähnliches realisiert, jedoch eine "etwas" größere Lösung gefunden.
    Lese es Dir doch einmal durch und folge den Links. Ich persönlich halte Deine Wahl für ausreichend, möchte aber daran erinnern, dass ein Raid kein Backup ersetzt ;)

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Überdimensioniert würde ich den nicht unbedingt nennen, Du ärgerst Dich bei billigeren Geräten meistens mit miserablen Transferraten im mittleren 100MBit-Bereich rum (trotz vorhandener Gigabit-Anbindung). Ich würd u.U. in Gedenken an die Zukunft die 4Platten-Version noch ins Auge fassen, wenn das Budget es her gibt.

    Ansonsten spricht gegen den denke ich nix, mit Erfahrungswerten kann ich aber leider nicht dienen.
    Kevin

    I used to think that the brain was the most wonderful organ in my body. Then I remembered who was telling me this.

    ?( Plädoyer wider die Besserwisser :dash:
  • Die Freezer-Variante ist mir einfach preislich zu heftig.
    KC, meine Acronis-Backups möchte ich dann einfach auf eine Server-Platte machen lassen.

    Eine 4-Platten-Version ? Na mal gugge ...
    Was ist eigentlich das Hauptaugenmerk beim Kauf ?
    Im Moment schaue ich nach MHz und RAM.
  • Datenübertragungsrate ist wichtig. Wie ich bei Freezer geschrieben hatte, sind die "kleinen" mit wenig RAM / MHz recht langsam, meine WD MyBook Live kommt auf mindestens die 3fache Übeertragungsrate ( ~ 50MB/s ). Ich denke nicht, dass Du mehr als zwei Platten brauchst, mit 4 Platten kannst Du aber einen schönen Raid 5 basteln, incl Hot-Spare oder einen Raid 1+0.

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Ich betreibe seit mehreren Jahren den QNap TS 209-II.
    Es stecken zwei Platten WD10EARS darin (je 1 TB)
    Die habe ich allerdings nicht als RAID 1 Spiegeldatenträger, sondern als RAID 0 Stripingdatenträger dimensioniert.
    Meine Begründung dafür:
    1. Ich zitiere KC: " möchte aber daran erinnern, dass ein Raid kein Backup ersetzt ;) "
    2. Striping ist im Zugriff ein ganzes Stück schneller als Mirroring.
    Warum die Zeit für das Kopieren auf die zweite Platte verschwenden, wenn ich sowieso zur Datensicherung Backups mache und die gespiegelte Platte demzufolge nicht nützen will.
    3. Auch wenn Festplattenspeicher preiswert wie nie zuvor zu haben ist, ich habe nichts zu verschenken und kann (fast) die Summe der Kapazitäten der einzelplatten nutzen.
    Paulchen
    Das Leben ist schön, aber teuer. Es geht auch billiger, nur dann ist es nicht so schön.
  • Paulchen, sehe ich das richtig ?
    Du machst ein Backup (ich möchte mit Acronis direkt meine 2 Rechner auf den Server sichern) und gehst davon aus
    das die Rechner und die Serverplatte(n) nicht gleichzeitig schrotten ?

    Birgt das RAID0 nicht die Gefahr das die Daten bei Ausfall einer Platte alle futsch sind ?
  • Ich bin kein Freund von Raid 0, insbesondere sehe ich die Vorteile auf einem NAS nicht, denn die Übetragungsraten im Netz reizen die "echte" Geschwindigkeit einer einzelnen Festplatte nicht aus. Dementsprechend sind die Vorteile ( für mich ) relativ gering.
    Wenn Du die Daten redundant speicherst ( auf Server und NAS ) ist die Gefahr eines Datenverlust relativ gering, denn entweder schrottest Du den Server oder das NAS. Es sei denn, Du hast eine Überspannung, dann ist alles futsch :]

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Nun, ich habe noch einen zweiten, älteren NAS mit zweimal 750 GB in Betrieb. Ist ebenfalls RAID 0, den nehme ich als Backup-Speicher.
    Allerdings verwende ich nicht TrueImage als Backuphilfe, sondern gehe von einer einmaligen 1:1-Kopie aus und nehme die Funktion "Verzeichnisse synchronisieren" aus Christian Ghislers TotalCommander. Das ist schnell, sicher und spiegelt den NAS exakt auf den jeweils aktuellen Stand.
    Und KC hat recht, was die Datenraten betrifft.
    Paulchen
    Das Leben ist schön, aber teuer. Es geht auch billiger, nur dann ist es nicht so schön.
  • Und trotzdem Frage ich erst mal hier.
    Mein Paket ist da, sehe ich aus der Ferne und morgen kann es los gehen.
    Es ist ein TS-419P+ geworden und meine 4 x 2 TB von Samsung laut
    Kompatibilitätsliste sind auch zu Hause.

    Ich werde morgen mit Sicherheit die Schnellinstallationsanleitung lesen, aber ...
    Als fast Neuer in Sachen NAS darf ich das fragen :whistling: : Nimmt man nun RAID 5 ?
  • Dazu würde ich raten, alternativ wäre eine Raid 0 + 1, aber damit verlierst Du effektiv Speicherplatz, ohne etwas zu gewinnen.

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • QNAP ist installiert (mit RAID5 und in Ext3) und alles läuft soweit ich das beurteilen kann.
    Die Oberfläche sieht gut aus und ist im ersten Moment, ob seiner Vielfältigkeit, schon verwirrend.
    Nun heißt es Schritt für Schritt erkunden.
  • Ich betätige mich mal als Totengräber...

    Grund ist: ich suche kurzfristig einen Ersatz für mein Zyxel NAS. Vielleicht hat ja jemand einen goldrichtigen Tipp für mich?
    - muss kompatibel zu Apple Time Machine sein (ist der Zyxel nämlich leider nicht)
    - eine interne Platte reicht mir, wenn man eine externe zwecks Datensicherung anklemmen kann
    - kann auch ohne Platten kommen
    - externe Anschlüsse nach Möglichkeit USB3 oder eSATA
    - DLNA wird's wohl können, da die wenigsten mkv-Dateien streamen können ist mir das eigentlich wurscht
    - nett wär AD-Integrierbarkeit wegen der Berechtigungen, aber kein Muss

    Mir schwebt aktuell was wie ein Synology NAS DS212+ vor, allerdings ist das doch schon sehr gehobene Preisklasse.
    Kevin

    I used to think that the brain was the most wonderful organ in my body. Then I remembered who was telling me this.

    ?( Plädoyer wider die Besserwisser :dash:
  • Wenn der Workaround nicht geholfen hat, wäre ein QNAP 212 evtl. eine Alternative zum Synology DS212+ ?
    ____
    Huba

    Post was edited 1 time, last by Kokomiko ().

  • Soooo... das mit dem NAS-Workaround war vor OSX Lion ein Thema, seit Lion funktioniert das anscheinend ein wenig anders... jedenfalls klappts nicht, er heult irgendwelche Parameter an.
    Dank gelbem Schein kann ich mein Synology noch nicht in Betrieb nehmen, u.U. schicke ich das aber auch zurück,

    DENN!!! seit dem aktuellsten Firmware-Update, welches er mir beim Experimentieren angeboten hatte kann die NSA210 nämlich auch Timemachine. Einfach Share anlegen, User zuweisen, Timemachine aktivieren und das angelegte Share einbinden. Auf dem Mäck dann noch das Timemachine Tool starten, die sog. TimeCapsule (das Ding auf dem Zyxel) wurde direkt erkannt. Beim ersten Versuch keine Anstalten zur Kooperation, beim zweiten Versuch fragte er sogleich nach meinem NAS-User. Eingegeben und fertig war der Assistent. Im Moment sichert er brav... schauen wir mal, wie es läuft.

    Aber da Timemachine ein K.O.-Kriterium für das neue NAS war muss ich mir die Sache mit dem Synology für das Geld wirklich noch mal überlegen... :dash: konnte das Update net früher kommen?
    Kevin

    I used to think that the brain was the most wonderful organ in my body. Then I remembered who was telling me this.

    ?( Plädoyer wider die Besserwisser :dash:
Weitere Partner

Dein Wetter 
Pagerank erhoehen

Adjustments & windowsboard Style by Jockel © 2001-2018 windows-board

')