Festplatte spiegeln, PC Hardware überprüfen auf Fehler

  • Festplatte spiegeln, PC Hardware überprüfen auf Fehler

    Hallo @all.

    ich habe vor meine Windows Festplatte zu spiegeln.

    hierzu einige Fragen:

    1) Muss ich dir komplette Festplatte und deren Inhalt spiegeln oder kann ich auch nur einzelne Ordner Spiegeln?

    2) Welches Programm empfehlt Ihr mir dazu?

    3) Wie lange dauert in d.R. so eine Spiegelung und wie groß ist diese Datei? ist es nur eine Datei?

    noch eine Frage:

    4)könnt ihr mir Programme empfehlen, mit denen ich meinen PC auf Hardware Fehler überprüfen kann?

    Besten Dank!

    Grüße
  • Zu 1.: was verstehst Du jetzt unter Spiegeln? Eine 1:1-Kopie oder ein Backup?
    Zu 2.: z.B. Acronis True Image
    Zu 3.: Die Zeit hängt von der Datenmenge ab und ob es eine SSD ist - kann bis zu 2 Stunden dauern...
    Zu 4.: Kommt drauf an, was Du überprüfen willst. Speicher, Festplatten etc.
    Bis neulich...

    Hatti
  • Was willst Du eigentlich mit der Datensicherung erreichen ?
    a - System wieder herstellen, wenn die Festplatte abraucht oder verschlüsselt wird
    b - persönlich Daten sichern

    KC
    P.S. Den Programmordner zu sichern bringt nichts, weil in der Registry und dem Windowsordner diiverse Daten gelagert werden, die benötigt werden.
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Wozu willst Du den Rechner auf Hardwarefehler überprüfen? Kommt es zu Abstürzen o.ä.?
    Für den RAM würde ich MemTest vorschlagen. Die Laufwerke kannst Du mit Boardmitteln überprüfen. Und den Rest? Entweder es läuft oder eben nicht...
    Bis neulich...

    Hatti
  • Ich halte ein Image für die bessere Idee, Daten zu sichern. Du weisst nie, wo überall relevante Daten abgelegt werden. Dafür eignen sich Imager wie das von Hatti genannte Acronis oder Paragonoder OO-Software
    Definiere testen bitte, Benchmark oder prüfen, ob bald kaputt ?


    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Sowas kann man schlecht prüfen! Wenn es knallt, dann merkst Du das schon...

    Das war jetzt nicht böse gemeint, ist aber so. Es gibt Tools um die Lebensdauer von Festplatten theoretisch bestimmen zu können. Aber Speicher, CPU, Board etc. ... Wenn ein Elko auf dem Board hochgeht, dann war das eben Billgkram´und das ist das eben Pech! Wenn die Festplatte abkackt, dann ist das eben so. Speicher kann man testen und ersetzen... Aber der Rest der Hardware ist einfach Glücksache!

    Bis neulich...

    Hatti
  • Dem ist nichts hinzuzufügen.

    KC
    P.S. Habe Deine unnötigen Zitationen mal entfernt, oder wiederholst Du die Fragen Deines Gegenübers auch immer, bevor Du antwortest ? ;)
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
Weitere Partner

Dein Wetter 
Pagerank erhoehen www.commvote.de\

Adjustments & windowsboard Style by Jockel © 2001-2015 windows-board

')