Computer mit Windows 10 will nicht mehr hochfahren: Error-Code: 0xc0000034

  • Computer mit Windows 10 will nicht mehr hochfahren: Error-Code: 0xc0000034

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und bin der Patrick und bin momentan 25 Jahre alt und ich habe ein sehr großes Problem mit meinem Rechner/PC. Er will seit heute nicht mehr booten bzw. hochfahren.
    Mein Computer ist ein "Ultra 8-Kern DirectX 12 Gaming-PC Computer FX 8320E 8x4.00 GHz Turbo - GeForce GTX960 4GB DDR5 - 16GB DDR3 1600 - 1TB HDD - Windows10 Prof - DVD±RW- USB 3.0 #4972"
    Link: Mein Computer auf Amazon
    Falls ihr euch wundert, ich habe mittlerweile das DVD-Laufwerk ausgetauscht gegen ein moderneres BluRay-Laufwerk.
    Vorgestern ging mein Computer noch, da bin ich mir zu 100% sicher. Da war ich noch davor gesessen und habe mir Videos im Internet angeguckt, YouTube und so.
    Heute will ich den Computer an machen, aber direkt als allererstes, kein Bootscreen oder so, direkt wenn ich meinen Computer an machen will kommt folgende Fehlermeldung auf englisch natürlich:

    Quellcode

    1. Recovery
    2. Your PC/Device needs to be repaired the Boot configuration data for your PC is missing or contains errors.
    3. File:\Boot\BCD
    4. Error Code: 0xc0000034
    5. You'll need to use recovery tools. If you don't have any installation media (like a disc or USB device), contact your PC-Administrator or PC/Device manufacturer."




    Die Error-Code-Nummer steht ja dabei.
    Was muss ich machen? Musss ich meinen Computer zur Reparatur bringen? Kann ich das selbst machen?
    Ich muss aber sagen, dass ich mich mit Computern was Bluescreens und so angeht überhaupt nicht aus kenne, wie man denn einen Computer mit einem Bluescreen wieder in Gang bekommt. Deswegen würde ich sagen, dass ich es nicht selbst machen kann. Aber vielleicht ja doch, ich weiß es eben nicht. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, dafür seit ihr doch da, oder? ;)
    In Hoffnung, dass ich bald wieder meinen Computer verwenden kann, euer FamSchroeter99

    PS: Falls ich das falsche Forum erwischt haben sollte, dann bitte entsprechend verschieben, danke. :thumbup:

    [/edit by KC] Post ein wenig lesbarer gemacht [/edit]

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Kater Carlo ()

  • Boote mit Deiner Windows 10 CD und führe eine Reparaturinstallation durch, dort auf Computer reparieren dann Erweiterte Optionen nun Automatische Reparatur auswählen und nun wird versucht den BOOTMGR zu reparieren !
    Sollte das nicht helfen, im abgesicherten Modus die Konsole öffnen und folgendes probieren;

    Quellcode

    1. Bootrec / fixmbr
    2. Bootrec / fixboot
    3. Bootrec / scanos
    4. Bootrec / rebuildbcd
    KC

    P.S. Nach den Kundenrezensionen hätte ich mir den Rechner nicht wirklich gekauft ;)
    Vielleicht solltest Du Dich an den Verkäufer wegen Gewährleistung wenden
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kater Carlo ()

  • Ich komme aber nicht mal ins Boot-Menü und ins BIOS auch nicht. :(

    Direkt wenn ich den Computer einschalte, kommt dieser Hinweis, wo ich gepostet habe. Ich kann also die Boot-Reihenfolge nicht ändern. Ich habe heute auch versucht, die BIOS-Batterie zu wechseln, weil ich dachte diese sei leer und deswegen dieser Hinweis, jetzt ist jedenfalls eine neue Batterie drinnen.

    Was kann ich sonst noch machen, außer meinen Computer zur Reparatur zu bringen und damit etliche Euros aus dem Fenster zu schmeißen?

    Mein Computer liest nicht mal die CD wo ich erstellt habe, ich habe nämlich nicht die originale Windows 10-CD. Ich habe mir eine leere DVD mit einem Windows 10.iso erstellt.

    Die Tastatur erkennt er auch nicht, wenn ich ihn einschalte. Es bleibt alles tot. :(
  • FamSchroeter99 schrieb:

    Ich habe mir eine leere DVD mit einem Windows 10.iso erstellt
    ?( Das ist doch die Installations-DVD. War Windows 10 bereits installiert ? Wenn Du den Rechner vom Stromnetz trennst (5 Minuten), dann direkt nach dem Einschalten sofort auf "Entf" hämmerst (nicht drücken, hämmern), solltest eigentlich ins Bios kommen.
    Weitere Alternative: Neue Festplatte kaufen und System neu aufsetzen. Danach zweite Platte (die jetzige, nicht bootende) und Daten sichern.
    Übrigens: Bei den Sternevergaben hätte ich mir diesen Rechner nicht gekauft ;)

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Das mit dem nicht kaufen ist doch jetzt eh zu spät, das brauchst du mir jetzt nicht mehr zu sagen. ;)

    Ja, Windows 10 war bereits installiert, war alles fertig, konnte den Computer direkt verwenden. :)

    Wie sollte ich aber ins BIOS kommen, wenn mein Computer nicht mal die Tastaur erkennt? Die Tastatur leuchtet auch nicht kurz auf, was diese natürlich normalerweise machen müsste, damit ich weiß "Aha, mein Computer hat die Tastatur erkannt".

    Vielleicht muss ich den Computer wohl doch zur Reparatur bringen. Vielleicht ist ja das Mainboard kaputt und es muss ein neues eingebaut werden, womit ich mich wirklich nicht auskenne und bevor ich das mache, sollte es lieber ein Profi es machen.
  • FamSchroeter99 schrieb:

    Wie sollte ich aber ins BIOS kommen, wenn mein Computer nicht mal die Tastaur erkennt?
    Deshalb schrub ich auch, Du sollst auf "Entf" hämmern, sobald Du den Rechner einschaltest. Wenn Du das schon versucht hast, solltest Du das erwähnen.
    Hinsichtlich meiner Anmerkung wollte ich Dich lediglich auf zukünftige Entscheidungen sensibilisieren
    Handelt es sich um eine USB oder eine PS/2-Tastatur ? Besitzt der Rechner einen PS/2-Port ?

    KC
    Helft mir

    Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
  • Mal eine andere Frage: läuft irgendwas, wenn Du den Netzknopp drückst? Lüfter vom Netzteil/CPU? Gibt es den POST-Beep?

    Wenn nein, könntest Du das Netzteil überprüfen: Alle Verbindungen zu Mainboard und den Laufwerken trennen (Grafikkarte nicht vergessen!). Jetzt bei einem 20-poligen ATX-Stecker die Kontakte 14 und 16 verbinden. Bei einem 24-poligen Stecker die Kontakte 16 und 18. Das Netzteil sollte anlaufen. Wenn nicht, ist es defekt...


    Bis neulich...

    Hatti
  • So, das Thema kann nun als erledigt gekennzeichnet werden, denn mein Computer funktioniert wieder. Der Tipp mit der "ENTF"-Taste auf der Tastatur war Gold wert. Ich konnte erfolgreich vom BluRay-Laufwerk booten um dann die selbsterstellte Windows-10-DVD zu verwenden und dann die Reparatur-Funktionen zu verwenden.

    Vielen, vielen Dank für eure Hilfe, so habe ich nun doch Geld gespart und muss auch nicht den Computer zur Reparatur bringen. :thumbup:

    Und das der Computer die Tastatur nicht erkennt, war ein Irrtum meinerseits, sorry nochmals dafür. Wie sagt man so schön "Irren ist menschlich". :D

    Wenn ich wieder ein Computer-Problem haben sollte, weiß ich ja jetzt wohin ich mich wenden kann. :thumbup:

    Bis dann euer FamSchroeter99 alias Patrick. :thumbup:
Weitere Partner

Dein Wetter 
Pagerank erhoehen www.commvote.de\

Adjustments & windowsboard Style by Jockel © 2001-2015 windows-board

')