Update für Windows 10 legt einige PCs lahm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Update für Windows 10 legt einige PCs lahm

      Das Windows-10-Update, das Microsoft in der Nacht zum 4. Januar eilig herausgegeben hat, um den gravierenden Prozessor-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre zu begegnen, führt seinerseits zu Problemen. Von Anfang an war bekannt, dass es inkompatibel zu einigen Viren-Schutzprogrammen ist. Hersteller wie Kaspersky oder Avast haben für ihre Programme deshalb schon Updates bereitgestellt oder angekündigt, die man vorab installieren sollte.
      Nun klagen einige Nutzer von PCs mit AMD-Prozessoren in verschiedenen Microsoft-Foren darüber, dass ihre Systeme nach dem Versuch, zu installieren, unbrauchbar geworden sind – auch ohne installierten Virenschutz. Sie ließen sich nicht mehr starten und zeigten den Fehler 0x800f0845. Einige Anwender konnten sich damit behelfen, Windows auf einen Wiederherstellungspunkt vor dem Update zurückzusetzen.
      Die ganze Meldung mit möglicherweise hilfreichen Links findet Ihr bei Heise

      KC
      Helft mir

      Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
    Weitere Partner

    Dein Wetter 
    Pagerank erhoehen www.commvote.de\

    Adjustments & windowsboard Style by Jockel © 2001-2015 windows-board

    ')