Patchday Oktober 2018

    • Patchday Oktober 2018

      Pünktlich zum zweiten Dienstag im Monat hat Microsoft knapp 50 Sicherheitslücken in vielen seiner Software-Komponenten geschlossen. Diesmal gibt es Patches für Windows, Office, Internet Explorer, Edge, SQL Server Management Studio, den Exchange Server und mehrere Windows- und Browser-Komponenten. Teile von Azure IoT erhalten ebenfalls Updates. Ein Dutzend der Sicherheitspatches gelten als kritisch. Besonders schwer wiegt eine Rechteausweitungslücke in Windows, die bereits bei ihrer Entdeckung für Angriffe ausgenutzt wurde (ein sogenannter Zero Day).
      Die ganze Meldung findet Ihr bei Heise

      An seinem monatlichen Patchday stopft Adobe Sicherheitslücken in Digital Editions, dem Adobe Experience Manager, in seiner Technical Communications Suite und in Framemaker. Ein Flash-Update ist auch dabei, schließt aber entgegen seiner Namensgebung keine Sicherheitslücken. Patches für Adobe Reader gibt es keine, allerdings hatte die Firma erst Anfang des Monats Reader-Patches außerhalb des normalen Patch-Zykluses verteilt.
      Die ganze Meldung auf Heise

      KC
      Helft mir

      Ungesicherte Daten sind verlorene Daten.
    Weitere Partner

    Dein Wetter 
    Pagerank erhoehen

    Adjustments & windowsboard Style by Jockel © 2001-2018 windows-board

    ')